Rechtsbeugung – zu Eigen machen – verzapfen – rügen – nicht ganz astrein – zu Gesicht bekommen – ins Gebet nehmen – geschichtsträchtig – Halbstarke – Saufgelage

  1. Perversion of justice – die Rechtsbeugung. 2006 hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Rechtsbeugung gegen einen kompletten Senat des Oberlandesgerichts Naumburg erhoben – in Deutschland ein bislang einmaliger Vorgang.
  2. To adopt, to internalize – sich ets zu Eigen machen. Für die RAF-Mitglieder waren die Opfer ein Symbol in einem ideologischen Kampf – gegen ein „Schweinesystem“. Und es ist die Sichtweise der Terroristen, die sich auch die Medien zu Eigen gemacht haben.
  3. To talk rubbish – verzapfen. Vielleicht sollten Sie erst einmal ein wenig nachdenken, bevor Sie derartigen Schwachsinn verzapfen!
  4. To rebuke, to criticize – rügen. Merkel kommt nach Peking und rügt gefälschte Markenprodukte.
  5. Dubious, fishy – nicht ganz astrein. Akademische Ghostwriter schreiben für Studenten, Wissenschaftler und Manager, die sie nie zu Gesicht bekommen. Auch wenn der Job nicht ganz astrein ist, boomt die Branche.
  6. To meet sb – jn zu Gesicht bekommen. Sieh oben.
  7. To take sb to task – jn ins Gebet nehmen. Papst nimmt Spaniens sozialistische Regierung ins Gebet. Wie die spanische Zeitung „ABC“ berichtete, wandte sich der Papst beim Antrittsbesuch des neuen spanischen Botschafters gegen eine Lockerung des Abtreibungsrechts sowie gegen die geplante Angleichung von gleichgeschlechtlichen Beziehungen an traditionelle Ehen.
  8. History-charged, historically important – geschichtsträchtig. Nördlich von Haifa liegt die alte Hafenstadt Akko, die überwiegend von Palästinensern bewohnt wird. Einst galt sie für Römer, Kreuzfahrer und Muslime als einer der wichtigsten Stützpunkte des Morgenlandes. Das macht die Stadt auch heute noch so einzigartig: Akko steht voll von imposanten Gebäuden aus den unterschiedlichsten Epochen. Deshalb wurde die geschichtsträchtige Stadt 2001 auch von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt.
  9. Young hooligan – der Halbstarke. Grölende, trinkende Halbstarke im Park und öffentliche Saufgelage sind nicht nur kein schöner Anblick, sondern in vielen Städten der Umgebung nun auch nicht mehr erlaubt.
  10. Booze-up – das Saufgelage. Sieh oben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: