Angesagt – sich für etwas zu schade sein – sich für nichts zu schade sein – anzüglich – angetanzt kommen – ratzfatz – ins offene Messer laufen – zu Gemüte führen – Auerochse – Dreck am Stecken

  1. Hip – angesagt. Welche Haarfarben und Schnitte sind jetzt angesagt?
  2. To consider oneself too good for sth – sich für etwas zu schade sein. Viele Leute und Freunde mit denen ich gesprochen habe, sagten mir, für einen Beruf auf dem Bau seien sie sich zu Schade.
  3. Not to scruple to do sth – sich für nichts zu schade sein. Die Fernseh-Moderatorin ist sich nicht zu schade dafür, mit einem anzüglichen Song wieder verstärkt in die Medien zu kommen.
  4. Suggestive – anzüglich. Sie oben.
  5. To show up – angetanzt kommen (ugs.). Ich rief bei der Hotline an und erklärte die Situation. Der Spezialdienst kam dann auch mit extremer Gerätschaft angetanzt.
  6. In no time – ratzfatz. Die Polizei war ratzfatz da.
  7. To walk straight in the trap – jm ins offene Messer laufen/rennen. Wir werden an unserer Spielweise festhalten, also kompakt in der Defensive stehen und nicht ins offene Messer laufen.
  8. To take to heart – ets zu Gemüte führen. Die Eltern haben die Möglichkeit, auf dem Router, der mit einem Display ausgestattet ist, genau zu verfolgen, was sich der Nachwuchs zu Gemüte führt.
  9. Aurochs – der Auerochse. Auerochsen sind häufig auf Höhlenmalereien abgebildet, wie zum Beispiel in der Höhle von Lascaux und Livernon in Frankreich.
  10. To have a skeleton in the cupboard – Dreck am Stecken haben. Alle Verantwortlichen der Apartheidzeit haben Dreck am Stecken haben. Doch Nelson Mandela sagte nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis durch de Klerk 1990, dass man die Vergangenheit ruhen lassen müsse.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: