Mitnehmen – im Nu – selbstherrlich – unnützerweise – umwerfend – sich auftakeln – Gänseblümchen – Knastbruder – haltlos – auf die Schliche kommen

  1. To take it out of sb, to exhaust sb – jn mitnehmen. Vor drei Jahren war seine Frau gestorben, was ihn sehr mitgenommen hat.
  2. In no time – im Nu. Der Saft für die Pumpen der Wasserversorgung, für die Kühlschränke in den Häusern, wo bei fast 40 Grad Außentemperaturen die Nahrungsmittel für Kleinkinder im Nu verderben, ist nur noch sporadisch vorhanden.
  3. High-handed – selbstherrlich. Unbestreitbar hat der erfahrene Banker die Landesbank vom Abgrund weggeführt. Gleichzeitig hat er mit seinen selbstherrlichen Auftritten aber nach und nach auch bei den Eigentümern alle Sympathien verspielt.
  4. Needlessly – unnützerweise. Trotzdem Amazon ein sehr internationaler Laden ist, wird das Angebot unnützerweise regionalisiert. Die Begrenzungen liegen im System, genauer in dessen Starrheit. Es ist unmöglich, Artikel beim .de Shop zu bestellen, die der .co.uk Shop führt, aber der .de Shop nicht.
  5. Fantastic – umwerfend. Sie stand da absolut verzaubernd, umwerfend schön. *** Eine umwerfende Aufnahme des großen Opern-Werkes von Giuseppe Verdi.
  6. To make oneself up, to preen – sich auftakeln. Er hat sich wie eine Dragqueen aufgetakelt.
  7. Daisy – das Gänseblümchen. Da es auf fast jeder Rasenfläche wächst, zählt das Gänseblümchen zu den bekanntesten Pflanzen Mitteleuropas.
  8. Jailbird – der Knastbruder. Wo früher die wohl berühmtesten Knastbrüder wie Al Capone und Robert Stroud ihre Jahre abgesessen haben, schieben sich heute die Touristen durch vergitterte Gänge und über den eingezäunten Hof.
  9. Unfounded – haltlos. Hiermit hat sich erwiesen, dass die in der anonymen Anzeige erhobenen Vorwürfe völlig haltlos sind und jeglicher sachlicher Grundlage entbehren.
  10. To get wise to sth, to find out – jm/einer Sache auf die Schliche kommen. Forscher aus Deutschland glauben nun möglichen genetischen Ursachen für das weit verbreitete Syndrom auf die Schliche gekommen zu sein. ***  Die Polizei ist den Kinderschänder durch eine Anzeige des Internetanbieters auf die Schliche gekommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: