Unter Beweis stellen – sich speisen – unverkennbar – aufs falsche Pferd setzen – unbescholten – schnöde – frönen – unterwandern – Kurssturz – Farn

  1. To prove – unter Beweis stellen. Nach einem harten Training kann das Paar nun unter Beweis stellen, ob sich die Mühe wirklich gelohnt hat. *** Kleine und große Sportler konnten am Sonntag erst ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und sich anschließend bei Kaffee und Kuchen stärken.
  2. To have its source – sich aus ets speisen. Die Hoffnung der Forscher, dass daraus einmal richtige Theorie werde, speist sich auch aus ihren Erfolgen in der Vergangenheit. *** Wenn in China die Bevölkerung mit der Parteiführung eines verbindet, ist es der Nationalismus, der sich aus dem Gefühl speist, in Vergangenheit und Gegenwart vom Ausland gedemütigt worden zu sein.
  3. Characteristic, obvious – unverkennbar. Dort ist Chris Norman live zu erleben, der mit seiner unverkennbaren Stimme vor allem Frauenherzen höher schlagen lässt. *** Seine Fotos tragen eine unverkennbare Handschrift, strahlen Harmonie und Ästhetik aus.
  4. To back the wrong horse – aufs falsche Pferd setzen. Für den Käufer bleibt die Frage, welcher neue DVD-Standard sich durchsetzen wird. Setzt man als Verbraucher auf das falsche Pferd, steht man mit einem Laufwerk und fertigen DVDs da, die von keiner Software und keinem Betriebssystem unterstützt werden.
  5. With no prior convinctions – unbescholten. Der bisher unbescholtene Angeklagte nahm das Urteil äußerlich gelassen auf.
  6. Despicable, base – schnöde. Schade – wieder ein ehemaliger Idealist, die dem schnöden Mammon verfallen ist.
  7. To indulge in – einer Sache frönen (geh.). Seit fast 40 Jahren frönt er seiner Sammelleidenschaft.
  8. To inflintrate – unterwandern. Die Regierung in Teheran wirft den USA vor, mit Hilfe von Intellektuellen die Opposition im Lande zu stärken und den islamischen Staat zu unterwandern. *** Aus der irakischen Bevölkerung kommen schon seit Jahren Klagen, dass die Sicherheitskräfte von Extremisten unterwandert und korrupt seien.
  9. A sharp fall in stock prices – der Kurssturz. Nur knapp zwei Wochen nach einem schweren Kurssturz haben die Börsen in China abermals Rekordhöhen erreicht.
  10. Bracken – der Farn. Früher wurden Farne als Hexenkraut oder Hexenleiter bezeichnet, da man bei ihnen weder Samen noch Keimlinge fand.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: