Schüren – ausfransen – Mumpitz – Kraftmeierei – in die Wüste schicken – voranbringen – verreißen – Hassliebe – Schurke – aus dem Hut zaubern

  1. To stir up – schüren. Konjunkturdaten schüren Bärenstimmug bei Bonds. *** Hohe Schulden schüren
    tendenziell die Inflation. ***
    Wir wollten keine Angst schüren, denn die Situation ist nicht gefährlicher geworden.
  2. To fray – ausfransen (auch fig.). Die Jeans fransen aus. *** Zu den neuen Realitäten gehört, dass Russland keine Empire mit ausfransenden Rändern mehr ist, sondern ein Nationalstaat mit klaren Grenzen.
  3. Nonsense, rubbish – der Mumpitz (gespr.). Eine letzte Erkenntnis: Die Unterscheidung zwischen legalen und illegalen Drogen ist Mumpitz; Drogen sind Drogen sind Drogen.
  4. Muscle-flexing – die Kraftmeierei. Durch seine aggressive Kraftmeierei versucht Putin, Einfluss auf die ehemaligen sowjetischen Satellitenstaaten zurück zu gewinnen und sie zu Wohlverhalten gegen­über Moskau zu zwingen.
  5. To send sb packing, to sack sb – jn in die Wüste schicken. Die überaltete Parteiführung gehört meiner Meinung nach in die Wüste geschickt! *** Aber kann Real Madrid einen Trainer in die Wüste schicken, der gerade eben den Meistertitel geholt hat?
  6. To make progress with, to promote – etwas voranbringen. Privates Kapital soll Afrika voranbringen. *** Die EU werde prüfen, wie sie den Friedensprozess im Nahen Osten voranbringen könne, sei von einer konkreten Entscheidung aber noch weit entfernt.
  7. To tear to pieces – verreißen. Seinerzeit von der Kritik verrissen und vom Publikum ignoriert, ist er heute endlich als absolutes Meisterwerk anerkannt.
  8. Love-hate relationship – die Hassliebe. Viele Leute empfinden eine Hassliebe für Mobiltelefone. 30 Prozent der erwachsenen US-Amerikaner sagen, Handys seien die von ihnen meistgehasste Erfindung, ohne die sie aber nicht leben können.
  9. Scoundrel – der Schurke. Von der Entwicklungshilfe profitieren hauptsächlich die Schurken, die jetzt schon für das größte Elend die Verantwortung tragen.
  10. To pull rabbits out of a hat – etwas aus dem Hut zaubern (eine (evtl. komplizierte) Leistung mühelos und unerwartet hervorbringen). Halten Sie auch eine Überraschung für möglich, so wie sie Jelzin damals mit dem weithin unbekannten Putin gelungen ist, den er quasi aus dem Hut gezaubert hat? *** Joachim Löw hat bei der Nominierung des Länderspielkaders für das Tschechien-Spiel einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: